Über uns | Kontakt | Impressum

FAQ

Wie kann ich Daten innerhalb der GiB-DAT Datenbank auswerten?

Auswertungen innerhalb der GiB-DAT Datenbank müssen bei der Datenkommission beantragt werden. Nutzen Sie bitte den dafür vorgesehenen Auswertungsantrag und senden diesen an den Koordinator oder Datenbeauftragen der Datenkommission.




Wir betreiben eine Geriatrie außerhalb Bayerns. Dürfen wir GERIDOC trotzdem einsetzen?

GERIDOC steht auch außerbayerischen Geriatrien in gleichem Leistungsumfang zur Verfügung. Die Benchmarkstatistiken werden jedoch nur für Gib-DAT-Teilnehmer berechnet. Die Dokumentation notwendiger Daten für eine Teilnahme am Qualitätssicherungsprojekt GEMIDAS ist möglich.




Wir möchten GERIDOC für die Arztbrieferstellung in der Neurologie einsetzen. Geht dies?

GERIDOC ist hauptsächlich für den Einsatz im Bereich Geriatrischer Rehabilitation geschrieben worden. Trotzdem kann es gerne auch für andere Bereiche eingesetzt werden. So ist die GiB-DAT-Software derzeit unter anderem auch im Bereich von Gedächtnissprechstunden und Angehörigenberatungsstellen im Einsatz.




Kann GERIDOC auch als Klinikinformationssystem eingesetzt werden?

GERIDOC ist dafür gedacht, als Ergänzung zu einem bestehenden Klinikinformationssystem zu fungieren. Deshalb stehen auch eine Vielzahl an Schnittstellen für einen Austausch von Daten zur Verfügung. Gleichwohl gibt es einige kleinere, überschaubare Einrichtungen, die GERIDOC als alleiniges System einsetzen. Für diese Zwecke gibt es einige Sonderfunktionen, wie z.B. die Möglichkeit der Rechnungsschreibung.




Was wird für die Erweiterung um einen Arbeitsplatz in Rechnung gestellt?

Bei der Entwicklung von GERIDOC wurde bewusst darauf verzichtet, die Lizensierung abhängig von der Anzahl der Arbeitsplätze zu gestalten. Sie können die Programme an beliebig vielen Arbeitplätzen innerhalb einer Einrichtung einsetzen. Lediglich beim Einsatz in einem anderen Haus fallen Kosten an.




Wir möchten nun neben GERIDOC auch die Therapieplanung GERIPLAN einsetzen. Mit welchen Kosten müssen wir dafür rechnen?

In der Jahresgebühr ist auch die Nutzung weiterer Software des GiB-DAT-Projekts enthalten wie:

  • GERIPLAN

  • AFGiB-AAT-Auswertung

  • GERISOCK zur HL7-Socket-Kommunikation

  • FU_PROG zur Erfassung von Fragebogendaten



  • Wieso kostet GERIDOC nur einen Bruchteil dessen was wonanders zu bezahlen wäre?

    Tatsächlich ist GERIDOC im Vergleich zu anderen Dokumentationssystemen ausnehmend preisgünstig.
    Dies führt gelegentlich zu Verwirrungen, da an Jahresgebühr inkl. Wartung, Support und Software lediglich soviel anfällt, wie an anderen Stellen bereits für einen einzigen Manntag in Rechnung gestellt wird.

    Dies hat unter anderem folgende Gründe:

  • Das GiB-DAT-Projekt wird von einem gemeinnützigen Verein getragen hat das Ziel der Forschung, Qualitätssicherung und -verbesserung im Bereich geriatrischer Rehabilitation. Es besteht keine Gewinnerzielungsabsicht, die über eine Bestandssicherung hinausgeht. Deshalb haben die mittlerweise über 70 teilnehmenden Kliniken am Jahresende sogar auch schon Geld zurück erhalten.


  • GiB-DAT verzichtet auf aktive Werbung, die Erstellung von Hochglanzbroschüren, Auftritten auf Messen oder schnittige Dienstwagen.


  • Der Betrieb wird kostenbewusst gehalten.


  • Kurze Wege: GiB-DAT beschränkt sich im Bereich der Verwaltung auf ein Minimum. Durch den direkten Kontakt zu den Entwicklern sind Lösungen rasch, effizient und damit kostengünstig zu erreichen.